Startseite
Warum Film?
Cine 8-16
Heimkinos
Veranstaltungen
Historie
Partner
Filmformate
    8mm
    9,5mm
    16mm
    35mm
    70mm
Kontakt
Filmshop

Neun-Fünf

Das 9,5mm-Format erfreut sich insbesondere in Frankreich noch großer Beliebtheit und hat qualitativ durchaus einiges zu bieten. Durch die besondere Bildausnutzung erreicht es qualitativ beinahe den 16mm-Film! Kein Wunder, denn durch die Unterbringung einer mittigen Perforation konnte die gesamte Filmbreite für das Bild genutzt werden. Das Filmbild misst ca. 8,2 x 6,2 mm (50,84 Quadratmillimeter) und ist stolze 3,54 mal größer als beim 8mm-Film! Mit einer Materialausnützung von satten 71% liegt 9,5mm damit weit über 8mm (47%) und sogar über 16mm (57%).
Projektoren und Kameras findet man auf Filmbörsen und bei diversen Händlern, insbesondere in Frankreich, wo auch Film konfektioniert und entwickelt wird.

Um ihr geliebtes Format "Neun-Fünf" zu retten, haben unsere Celluloidfreunde in Frankreich vor einigen Jahren einen beispiellosen Zusammenhalt bewiesen und praktiziert.
Zwei wichtige Kontakte in Frankreich möchten wir Ihnen da nicht vorenthalten:

Die Mitglieder des Cine Club 9,5 de France publizieren auch ein Magazin ("Cinè 9,5"). Ansprechpartner ist M. Bernard Trembloy, 55 rue Lafayette, F-91700 Sainte-Genévieve-des-Bois. Die Entwicklung von Filmen erfolgt beispielsweise im Laboratoire Ciné Dia (Filmangebote und Entwicklung Super 8, 9,5mm etc.). Ansprechpartner: Daniel Colland, 55 avenue Joffre, F-93800 Epinay-sur-Seine, Tel.: +33 (01) 1-48414718.

Auch wenn die 9,5mm-Filmer hier in Deutschland eher selten zu finden sind - es finden auch bei uns gelegentlich 9,5mm-Festivals statt. Wir berichten darüber sporadisch in unserem Magazin.

 

9,5mm Die Abbildung zeigt 3 unterschiedliche Filmstreifen des Formates, das insbesondere in Frankreich noch sehr gebräuchlich ist.



Nach oben

Impressum